17.

Juni 2018

Mercedes-Benz Concept EQA.

Elektrisch, innovativ und ästhetisch.

Ich warte ja schon gespannt auf den Uniti One, dennoch ist das Konzept nur etwas zum Pendeln zwischen Arbeit und Wohnungsstätte und nichts für die große Familie. Daher beobachte ich auch andere Konzepte für den das emissionsfreie Fahren. Neben dem GLC F-Cell arbeitet Daimler auch an batteriebetriebenen Fahrzeugen. Diese Fahrzeuge sollen in Zukunft verstärkt unter der Marke EQ gebündelt werden. Den Anfang hat der smart gemacht, der nun nicht mehr als smart ed sondern smart EQ vermarktet wird.

Bei den Modellen von Mercedes-Benz soll als erstes Fahrzeug mit reinem Batterieantrieb der EQC auf den Markt kommen. Später sollen weitere Baureihen folgen. Dazu wurde nun ein erster Trailer zum Concept EQA gelauncht. EQA und später eben speziell der EQB wären genau die Baureihen die wir uns als Familie vorstellen könnten. Dazu allerdings die entsprechende Ladeinfrastruktur bzw. Garage mit Stromanschluss vorausgesetzt. Oder aber auch als Brennstoffzellen-Version, z. B. als EQB F-CELL.

Anbei ein paar Einblicke in das Concept EQA. Weiter unten findet ihr außerdem einen Film zur Testfahrt mit dem Concept EQC von Mobile Geeks.
Wenn ich mir vorstelle mal in Zukunft emissionsfrei, autonom mit MBUX durch die Straßen zu gleiten kann ich es kaum erwarten. Das dauert aber noch ein paar Jahr(zehnt)e. Viel Spaß beim Schauen.

Mercedes-Benz Concept EQA

Electrifying Sicily

Hinweise:
Quelle des Bildes: media.daimler.com

Ich verwende technische Cookies (z. B. Anzeige der Schrift) zur professionellen Darstellung der Seite. Mehr dazu im Impressum.